Bericht vom Wintercup Kreis Mitte

Der UTC Eschenau beteiligte sich am heuer erstmals durchgeführten WIntercup Kreis Mitte und trat in der Gruppe D an. In Gruppenphase gab es einige sehr spannende Spiele. Beim der ersten Begegnung mit TC Neustift Innermanzing mussten wir allerdings eine glatte 6:0 Niederlage einstecken. Dannach folgten Unentschieden gegen WSV Traisen 2 (Gratulation an die mit sehr jungen Spielern und Spielerinnen angetretenen Nachbarn!) und gegen UTC Aggsbach Dorf 2, ehe am letzten Spieltag noch ein klarer Erfog gegen Tennis Club Preuwitz errungen werden konnte.
Leider gab es in Zweit vor und nach Weihnachten Probleme auf Grund der technischen Umstellung des NU-Systems auf der Homepage des NÖTV. So wurde dann erst sehr spät klar, wann das erste Spiel im folgenden KO-System stattfinden würde und der Termin war sehr ungünstig in den Semesterferien. Aufgrund von Verletzungen und Urlaub musste der UTC mit nur 3 Mann gegen den TC Haarland 3 antreten, die zwar tapfer kämpften, aber schlussendlich mit einen Mann zu wenig chancenlos waren. Den Sieg in der Gruppe D sicherte sich schlussendlich das Team UTC Hofstetten-Grünau 2.

Trotzdem kann ein positives Resumee gezogen werden. Den angestrebten Trainingscharakter hat der Wintercup sehr gut erfüllt. Danke an die Organisatoren, vor allem Gernot Brauneder, an dieser Stelle.

Einsatzstatistik (Einsätze/Spieler):
4 Schönbauer
3 Zeller
3 Kaisergruber
2 König
2 Frank
2 Körner
1 Bertl
1 Zabka